Fünfte Kolonne

Die russischen „Patrioten“ von „Unser eines Rußland“ reden viel über die „fünfte Kolonne“ im Land, sie nennen so Leute, die dem nationalistischen Taumel nicht erliegen und kritische Fragen stellen. Nein, sie definieren das wissenschaftlich: „Die fünfte Kolonne ist eine Organisation innerhalb des Landes, aus dem Ausland gesteuert, deren Tätigkeit darauf abzielt, dieses Land zu zerstören, aber getarnt als eine Volksbewegung. Die fünfte Kolonne hat ihre Führer, die sind im Ausland in Sonderschulen ausgebildet in Psychologie und Redekunst. Die Fünfte Kolonne hat ihre eigenen Medien“ usf.

Heute kommentieren sie einen Blogeintrag des Rockmusikers Arsenij Makarewitsch von „Maschina wremeni“ (Zeitmaschine). Igor Osetinski: „Du liebst Rußland nicht? Scher dich zum Teufel!“ Alexander Shuraljow zeigt einen Revolver und schreibt: „Mehr hat er nicht verdient“. Galyna Latierra will das nicht einmal lesen, und Dmitri Bobow meint: „Jüdische Krätze“. Alexander Sinelnikow: „Ist es nicht Zeit, auf Wiedersehen zu sagen und Makar nach Israel zu schicken!“ Sergej Kolesnikow spricht mit Abscheu von „liberalen Randfiguren und Päderasten aller Art“. Alina Besuch empfiehlt, ihn aus dem Land zu werfen, zusammen mit den Nemzows*, Sobtschaks** und Borowyms. „Ich hab das Judenpack satt. Sollen sie in ihrem Israel selig werden.“ Achja, und: „Sie verderben unsere Kinder“.

* Boris Nemzow, Putinkritiker

** Xenija Anatoljewna Sobtschak, oppositionelle Aktivistin.

10384280_683443725075487_7108212432222108701_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s