„Rettet die Kinder vom Donbass“ – vor den Manipulatoren

Meine russische Bekannte postet jeden Tag mehrmals schreckliche Bilder und Berichte über die Lage in der Ukraine, aus russischer Sicht, versteht sich. Soeben das Bild eines weinenden Mädchens, Unterschrift: „Rettet die Menschen vom Donbass vor der Kiewer Naziarmee“.

10313796_777689962263117_7635946764138862124_n

 

Auf der Facebookseite, die das Foto verbreitet, steht darunter

Достоевский говорил, что счастье всего человечества не стоит слезы одного ребенка.
Как же мы можем быть счастливыми, если плачет эта девочка ?

Dostojewski sagte, dass das Glück der ganzen Menschheit die Tränen eines einzigen Kindes nicht wert ist.

Wie können wir glücklich sein wenn dieses Mädchen weint?

Ich habe bei Google Bildsuche eingegeben „crying girl“ und hatte in  weniger als 2 Minuten die Bildquelle. Auf einer Seite, die Bilder von „Babbies“, „lächelnden weinenden Mädchen“, „armen afghanischen Mädchen“ und sowas zum kostenlosen Download anbietet, findet sich das „Donbass“-Mädchen gleich als drittes Angebot.

„Babbies Wallpapers Free Download, Cute Kids Wallpapers, Smiling Crying Babies.
Its a Blog of Babies Wallpapers and Pictuers.“

girls cry

Werden die Propagandisten so schlecht bezahlt, daß sie es in 5 Minuten machen müssen? Unbezahlbar jedenfalls die vielen Menschen, die das Bild gutgläubig „liken“ und „teilen“.

Disclaimer: Müllhalde distanziert sich ausdrücklich von verlinkten Seiten mit ihren bekloppten und zynischen Angeboten und Meinungen. Oder noch besser: gar nicht erst verlinken.

Advertisements

Ein Gedanke zu „„Rettet die Kinder vom Donbass“ – vor den Manipulatoren

  1. das zitat ist aber doch etwas anders, durchaus nicht so gefühlig. iwan karamasow berichtet über einige besonders grausame fälle von kindesmißhandlung – und verneint darob die himmlische harmonie, er sagt, er gibt gott seine eintrittskarte ehrerbietigst zurück. „DARUM SAGE ICH MICH VON DER HÖHEREN HARMONIE VÖLLIG LOS. SIE IST NICHT EINE TRÄNE DES EINEN GEMARTERTEN KINDES WERT, DAS SICH MIT DER KLEINEN FAUST GEGEN DIE BRUST SCHLUG IN SEINEM STINKENDEN VERLIES UND MIT SEINEN UNGESÜHNTEN TRÄNEN DEN „LIEBEN GOTT“ ANRIEF. SIE IST ES NICHT WERT, WEIL DIESE TRÄNEN UNGESÜHNT BLIEBEN. SIE MÜSSEN GESÜHNT WERDEN, SONST KANN ES AUCH KEINE HARMONIE GEBEN.“ (Übersetzung von Arthur Luther)
    der zitierte satz im original: „От высшей гармонии отказываюсь! Не стоит она слезинки хотя бы одного замученного ребенка…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s